Zwischen den Fronten. Jugend, Protest und Spionage in Werder (Havel) 1949-1953



Die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße befindet sich am ehemaligen Haft- und Gerichtsort Lindenstraße 54/55 mitten in der Potsdamer Innenstadt.

Für die Werkstattausstellung »Zwischen den Fronten. Jugend, Protest und Spionage in Werder (Havel) 1949 –1953« wurde Matthies & Schnegg mit Ausstellungsgestaltung, Katalog und Werbegrafik betraut. Die Schau wurde gemeinsam mit Studierenden der Master- und Studiengangs Public History an der FU Berlin erarbeitet und beleuchtet die Geschichte des Widerstandes gegen die sowjetische Besatzung und die DDR.

Der umfangreiche, zweisprachig Katalog zur Werkstattausstellung wurde gemeinsam mit Studierenden des Master-Studiengangs Public History an der Freien Universität Berlin erarbeitet. 

 

PROJEKT-DETAILS

 

AUFTRAGNEHMERIN: Matthies & Schnegg
GESTALTUNGSKONZEPT: Matthies & Schnegg
GRAFIK: Julia Schnegg und Katharina Weber
LITHOGRAFIE: Claudia Wolf
UMFANG: 60 Seiten
FERTIGSTELLUNG: Juli 2019
AUFTRAGGEBER: Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße