AUSSTELLUNGSGESTALTUNG
DAUERAUSSTELLUNG 
»GEOLOGISCHE AUSSTELLUNG« IM MUSEUMSPARK RÜDERSDORF

 

Seit seiner Entstehung lebt Rüdersdorf vom Kalksteinabbau. Heute kann man im Museumspark Geschichte und Kultur hautnah erleben. Die seit 20 Jahren bestehende Ausstellung im Otto-Torell-Haus im Museumspark Rüdersdorf wurde modernisiert und erneuert, wir waren mit Ausstellungsgestaltung und Umsetzung betraut.

Bereits 1990 setzten sich Denkmalschützer, Ehrenamtliche und Aktivisten für den Erhalt und die Sanierung der alten Industriedenkmäler und deren Begehbarmachung ein. Am nördlichen Rand des aktiven Tagebaus entstand so über die Jahre eine Parklandschaft mit einzigartigen Bauwerken, die die lange Bergbautradition der Gemeinde widerspiegeln.
 

 

1875 wurde in Rüdersdorf Geologie-Geschichte geschrieben. Der schwedische Geologe Otto Martin Torell konnte endlich seine Theorie der »Inlandvereisung vor ca. 12.000 Jahren« belegen. Dies gelang ihm anhand von Gletscherschrammen, die im Rüdersdorfer Muschelkalk gefunden wurden.

Besonders eine Vielzahl an Illustrationen und Infografiken sind entstanden, um die Inhalte leicht und übersichtlich erfahrbar zu machen.

Zwei Großillustrationen etwa  zeigen das Trias-Meer mit Nothosaurus, Muscheln, Schnecken, Ammoniten und die Gletscherlandschaft um Rüdersdorf in der Eiszeit.

Infografiken erklären anschaulich die Entstehung von Fossilien oder die Nutzung der Geothermie.  

Es sind auch verschiedene Hands-On Exponate entstanden, wie wie etwa ein Fossilientisch, der es den Besucher*innen erlaubt, die Versteinerungen anzufassen und so sinnlichen Kontakt zu den Inhalten aufzunehmen.

So sind die historischen, geologischen und glazialen Zusammenhänge der Geschichte des Ortes für ein breites Publikum nachvollziehbar und spannend aufbereitet.

Die Ausstellung ist durchgehend zweisprachig, Deutsch und Englisch, gestaltet.

PROJEKT-DETAILS

 

AUFTRAGNEHMERIN: Matthies Weber & Schnegg
GESTALTUNGSKONZEPT: Julia Schnegg, Katharina Weber
AUSSTELLUNGSGRAFIK: Katharina Weber
ILLUSTRATIONEN: Katharina Weber
TEXT UND LEKTORAT: Gesa Steinbrink
ÜBERSETZUNG: Carsten Bösel
FLÄCHE: ca. 190 qm
LAUFZEIT: Dauerausstellung
AUFTRAGGEBER: Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf